„Franzi Mali Bu“ – Interview mit der DBFV Athletin

0

Das letzte Interview mit der Jennifer wurde super angenommen und hat tollen zu Spruch bekommen. Da her haben wir uns für das nächste Interview nochmal einen Rotschopf an die Tastatur geholt. Und zwar die DBFV Athletin Franzi, erfahrt im jetzigen Interview mehr über Sie.

Fitness-Freunde: Hey Franzi, danke das du dir die Zeit nimmst. Wie war dein Jahr in Sachen Sport bisher so?

Franzi: Hallo, sehr gerne  ja sehr aufregend… habe im Januar mit meiner ersten Wettkampfvorbereitung angefangen und stand dann im Mai das erste Mal auf der Bühne in der Bikiniklasse, das persönliche Ziel bis dato hab ich erreicht. Seitdem bin ich wieder im Aufbau und habe mir neue Ziele gesetzt.

Fitness-Freunde: Wie war den dein Platz bei der Meisterschaft und welche war es?

Franzi: Bin leider knapp am Finale vorbei auf dem siebten Platz gelandet, auf der NRW-Meisterschaft des DBFV in Duisburg.

Fitness-Freunde: Alles klar aber das knapp vorbei hat dich motiviert nochmal anzugreifen und voll ins Finale zu gehen oder?

Franzi: Ja bin total motiviert und hoffe natürlich, dass es das nächste Mal mindestens das Finale wird.

Fitness-Freunde: Weißt den schon welcher Wettkampf es sein Wird?

Franzi: Ziel ist auf jeden Fall die NRW-Meisterschaft im Frühjahr 2018

Fitness-Freunde: Da drücken wir dir schon mal die Daumen. Wie sieht den deine Vorbereitung so aus?

Franzi: Vielen lieben Dank! Also die gesamte Vorbereitung dauert ca. 16 Wochen, ich habe natürlich einen Coach, der passt dann wöchentlich meine Werte und das Training an, hinzukommt Posingtraining einmal wöchentlich aber natürlich muss man auch privat viel üben.

Fitness-Freunde: Was ist für dich schwerer Aufbau oder dann die Diät?

Franzi: Definitiv die Diät! Natürlich macht es Spaß und man weiß auch wofür man es macht, aber trotzdem gibt es gerade zum Ende hin diese Tage, an denen dir einfach alles weh tut, du nicht mehr weißt, wie du weiter machen sollst und an allem zweifelst.

Fitness-Freunde: Das glaub ich. Welche Supplements nutzt du? Und in welcher Phase der Vorbereitung

Franzi: Im Aufbau alles mögliche: Booster, BCAA’s, Glutamin, Whey und Creatin… in der Vorbereitung nur BCAA’s und Glutamin bzw kommen dann auch noch Vitamine und Mineralien hinzu.

Fitness-Freunde: Booster ist ja genau unser Ding. Hast du ein Lieblings Booster?

Franzi: Mein absoluter Lieblingsbooster ist der Mesomorph von APS. Er pusht, man bekommt richtig gute Laune und man will nur noch trainieren.

Fitness-Freunde: Ja der is echt super. Es wollen wir auch noch nen Review drüber machen. Können dir auch den „Pump on the Beach“ empfehlen. Wer ist deiner Meinung nach der größte Bodybuilder aller Zeiten?

Franzi: Klischeehaft natürlich Arnold Schwarzenegger  was ich an ihm so bewundernswert finde, ist, dass er so gut wie jedes Ziel, das er sich gesetzt hat, auch erreicht hat.

Fitness-Freunde: Ja Arnold hat sehr viel erreicht. Wie schaffst du es dich zu motivieren wenn die Motivation mal nicht da ist? Da war Arnold ja ein König drin.

Franzi: Um ehrlich zu sein, kommt es so gut wie nie vor, dass mir die Motivation zum Training fehlt. Ich liebe das Training und sollte die Motivation doch mal fehlen, dann denk ich gar nicht darüber nach und gehe einfach. Anders ist das mit Tagen, an denen der Körper einem klar signalisiert, dass man sich ausruhen sollte, nicht zum Training zu gehen. Das fällt mir bei weitem schwerer.

Fitness-Freunde: Ja mal Pause is wichtiger als viele denken. Hast du den eine Lieblingsübung im Gym?

Franzi: Definitiv Rudern in allen möglichen Ausführungen.

Fitness-Freunde: Ja das bringt Bock. Was meinst du sind Wettkämpfe wie der Mr O noch Wettkampf oder eher Politik?

Franzi: Tja das ist eine gute Frage, aber ich denke, dass es einfach immer wieder zu solchen Gerüchten und Diskussionen kommt, das ist mittlerweile in jedem Verband so, da jeder natürlich gewinnen will und viele die Schuld dafür bei anderen suchen, wenn sie es nicht tun.

Fitness-Freunde: Ja aber bei großen wie dem Mr O geht es um so viel Geld da ist schon ein kleiner Teil Politik hinter. Heute is ja Samstag wie sieht bei dir so nen typischer Samstag Abend aus?

Franzi: Ja das stimmt schon. Dennoch denke ich, dass es so in jedem Sport ist, wo es um viel Geld geht. Meistens muss ich Samstags bis 18 uhr arbeiten und da ich morgens gegen 4 Uhr trainiere, mach ich da nicht mehr viel außer entspannen und vielleicht einen Film gucken. Also total langweilig

Fitness-Freunde:  Ja man muss halt Prioritäten setzen. Was machst du den Beruflich das du Samstags ran musst?

Franzi: Arbeite neben der Schule in einem Fitnessstudio… Mache eine Ausbildung zur MTLA.

Fitness-Freunde: Das passt doch als Nebenjob. Dann wünsche ich dir einen schönen Abend und gutes Training Morgen. Und bedanke mich das du dir die Zeit genommen hast ein paar Fragen zu beantworten

 

Wir bedanken uns bei Franzi für dies tolle Interview. Wir empfelen jedem der Interesse an diesem Sport hat ihr bei Instagram zu folgen (@fearlessfranzy).

 

Share.

About Author

Steve N

Insta @the_face_of_pain Ich mache Fitness seit ca. 6 Jahren und haben diesem Sport sehr viel zu verdanken!

Kommentar verfassen