„Gaspari Nutrition Superpump 250“ – Review

0

Hier haben wir dann mal das nächste Booster Review.  Wir haben gestet den: Superpump250 von Gaspari Nutrition. Wem diese Firma oder dieser Name kein Begriff ist der sollte mal bisschen über das Bodybuilding der 90iger Jahre lesen. Hinter Gaspari Nutrition steht der Bodybuilder und ehemalige Mr. Olympia Teilnehmer Rich Gaspari. Rich ist drei mal 2ter beim Mr. Olympia geworden und hat 1989 sogar die Arnold Classics gewonnen. Bis 1996  hat er an Profi Wettkämpfen teilgenommen und hat dann 2004 die Firma Gaspari Nutrition gegründet.

Verpackung: 

 

Die Verpackung hat das typische Design von Caspari Nutrition und hat das Logo oben mittig. Auf der Dose steht vorne einmal sehr groß „SUPERPUMP250“.

Unter der 250 wird auch noch klein und dezent drauf hingewiesen das dieser Pre-Workout Booster DMAA enthält.

Unten auf dem Label steht dann noch sehr klein welche Geschmackssorte man hat. Die Inhaltsstoffe und Zutaten findet man auch hier wie gewohnt auf der Rückseite

 

 

 

Nährwerte/Inhaltsstoffe:

 

Wie bei den meisten Hardcore Booster übnlich setzten sich die Inhaltsstoffe aus mehreren Matrizzen zusammen und sind dadurch für Ihren  Zweck gesplitet.

Beim Superpump250 wurde leider nur eine Matrix komplett auf geschlüsselt und gezeigt aus was sich diese zusammen setzt, die „Pump Matrix“.

Die anderen werden immer nur als eine Blend dargestellt wo man leider nicht genau weis was alles drin ist.

 

 

 

Preis: 44,90€

Löslichkeit: Pulver ins was , kurz Shaken und siehe da das Pulver hat sich so gut wie komplett aufgelöst. Es waren noch minimal ein paar Pulverflocken sichtbar. Und diese hat man beim trinken kein bisschen gemerkt

Geschmack: Probiert wurde ja der Geschmack „Rainbow Italian Ice“. Optisch wurde auf jedenfall nicht an Farbstoffen gespart. Beim ersten Schluck merkte man eine extreme süße künstliche Note im Vordergrund; die in Richtung süße US Bonbons gehen soll. Aber der Abgang war eine Mischung aus süß,sauer und bitter. Vom Geschmack her definitiv kein Trink Genuss, was man vom Ami Booster ja eigentlich so nicht kennt ,

Wirkung

Wir haben den Booster 2 mal getestet und nehmen hier draus unsere Erfahrung. Diese kann bei jedem anderes sein. Unsere Erfahrung muss nicht Eure sein den jeder Booster wirkt bei jedem anderes! Getestet wurde von einer Person knapp 70kg schwer und sehr Booster Erfahren.

Fokus: 10 Minuten nach der Einnahme schlich sich der Fokus heran so das man zeitweilig einen Tunnelblick hatte. Leider nahm der Tunnelblick nach kurzer Zeit ab , so das man trotzdem einen guten Fokus hatte. Man war nicht in einem übertriebenen Zombiemodus oder in einer anderen Welt , sondern war sehr auf das Training fokussiert und in sich gekehrt. Das kennt man von anderen DMAA Boostern  oft anders.

Energie/Kraft: Es dauerte hier auch wieder ca. 10 Minuten bis es startete, aber dann hatte man richtig Bock aufs Training und Gewichte zu bewegen. Zu dem setzte noch ein Bewegungs drang ein so das man echt auf seine Satzpausen achten musste. Die Energie war das ganze Workout über vorhanden und eine leichte Kraftsteigerung fand auch statt.
Trotzdem hat man sich nicht wie ein Hulk gefühlt oder unverwundbar.

Pump: Da die Pump Matrix aus nur 2 Stoffen besteht  (3g Citrulin Silicat und 1g Agmatin Silicat)  dürfte man hier nicht all zuviel erwarten.  Trotzdem spürte man  einen verbesserten Pump und eine bessere Vaskularität kam zum Vorschein. Hier macht wohl das 1g Agmatin Sulfat sich bemerkbar. Aber sonst Pump mäßig nichts Weltbewegendes.

Wenn Ihr diesen Booster testen wollt. Schreibt uns eine Email an „info@fitness-freunde.net“ da wir Kontakt zu einem Vertrieb pflegen der einzelne Booster proben verkauft.

 

 

Superpump250

44,90
7.7

Löslichkeit

9.0/10

Geschmack

6.5/10

Fokus

7.5/10

Energie/Kraft

8.5/10

Pump

7.0/10

Pros

  • sehr gute Löslichkeit
  • gute steigerung der Energie
  • kein Crash

Cons

  • Preis
  • Geschmack
  • schwacher Fokus
  • Undursichtige Blends
Share.

About Author

Steve N

Insta @the_face_of_pain Ich mache Fitness seit ca. 6 Jahren und haben diesem Sport sehr viel zu verdanken!

Kommentar verfassen