„Florian Zankl“ – Interview mit dem zweifachen Deutschen Meister

0

Für das nächste Interview haben wir uns einen schweren Typen an die Tasten geholt, der über sehr viel Erfahrung verfügt und schon an vielen Internationalen Wettkämpfen teil genommen hat, wie zum Beispiel die Arnold Classics in Ohio, Mr. Olympia Amateur in Marbella und auch den Loaded Cup hat er schon mit gemacht. Er ist ein sehr symphatischer und netter Typ der gerne Dankeschön an seine Vorbereiter Roland Cziurlok und Daggi, die Ihn seit 6 Jahren begleiten aussprechen möchte.

Fitness-Freunde: Moin Moin Florian, danke das du einem Interview mit uns zugestimmt hast. Magst du unseren Lesern zu erst einmal sagen wie Alt du bist, wo du her kommst und was du Beruflich machst?

Florian Zank: Ich bin 31. Wohne in Darmstadt. Gebürtig komme ich aus Unterfranken. Beruflich bin ich Industriemeister und arbeite in 3 Schichten.

Fitness-Freunde: An welchen Wettkämpfen hast du schon teil genommen und wann das letzte mal?

Florian Zankl: Regionale wie Hessen, Bayrische, Fränkische, Deutsche. International Ifbb WM, Arnolds in Ohio, Mr. Olympia Amateur in Marbella und Loaded Cup. Letzte war Olympia Amateur

Fitness-Freunde: Das ist ja schon ne lange Liste. Was war dein größter Erfolg?

Florian Zankl: Bin zweimal Deutscher Meister (bisher 3 mal mit gemacht beim ersten mal 2 dann immer 1.). Gesamtsieg Hessen, Fränkische und Bayerische. International immer in der Top 10. Finalist beim Mr Olympia.

Fitness-Freunde: Wow das ist doch mal ne Ansage. Wie schwer fällt dir die Diät vorm Wettkampf?

Florian Zankl: Mir fällt der Aufbau schwerer.

Fitness-Freunde: Was fällt dir da den schwer?

Florian Zankl: Muss mich zum essen zwingen, da ich selbst in der Diät 4000kcal brauche

Fitness-Freunde: Oha. Das dann echt nicht leicht. Und wie schaffst du es dann doch im Aufbau auf deine kcal zu kommen?

Florian Zankl: Mich dazu zwingen zu essen. Manchmal schmeiß ich mein Essen in den Mixer

Fitness-Freunde: Welche Supplements nutzt du den so?

Florian Zankl: Nur die Basis. Whey, BCAA, Glutamin, Creatin, Vitamine und Mineralien. Aber nicht das ganze Jahr.

Fitness-Freunde: Hast du ein Vorbild in unserem Sport u wenn ja Wenn?

Florian Zankl: Roland Cziurlok, Markus Rühl, Kevin Levrone, Rich Gaspari, Lee Labrada

Fitness-Freunde: Durftest schon mal ein von den Jungs treffen?

Florian Zankl: Hab alle schon mal auf der Fibo gesehen. Mit Roland und Markus bin ich befreundet. Roland ist auch mein Coach und bei Markus im Studio trainiere ich

Fitness-Freunde: Markus gehört auch zu meinen Vorbildern. Jedes Jahr Fibo ist ein Foto Pflicht. Hast du eine Lieblings Übung?

Florian Zankl: Bei 20 Jahren Training waren schon einige Übungen meine Lieblingsübung

Fitness-Freunde: Ok anders gefragt gibt es eine Übung zu der du dich durch Ringen musst sie zu machen?

Florian Zankl: Ist stimmungsabhängig. Wenn ich keine Lust auf Training habe dann schwere Grundübungen. Mache sie aber dann trotzdem. Ansonsten trainiere ich gerne. Ich würde auch trainieren wenn es keine Muskeln aufbauen würde.

Fitness-Freunde: Hat dich schon mal eine Verletzung aus der Bahn geworfen?

Florian Zankl: Ja, Abriss Adduktor 2012 und Abriss Terres Major 2013

Fitness-Freunde: Wie schwer war es danach wieder rein zu kommen ins Training?

 

Florian Zankl: Es war schwer nicht voll trainieren zu dürfen. Habe 6 Wochen drum herum trainiert. Danach wieder langsam ins Training eingestiegen

Fitness-Freunde: Also sagst du auch nach einer Verletzung nicht zu schnell wieder Vollgas geben. Bereitest du dich auf Fotoshootings besonders vor? Eine kleine Diät oder so?

Florian Zankl: Kommt auf die Ausgangsbasis darauf an. Meisten sind die Shootings sehr Zeit nah an Wettkämpfe. Ansonsten hab ich meistens eine gute Grudform. Trotzdem würde ich eine kleine Diät machen. Man will ja mit sich selbst zu Frieden sein

Fitness-Freunde: Was hälst du von dieser ganzen Youtube und Social Media Diskussion?

Florian Zankl: Ich finde es schade, dass die Leistung nicht mehr ausschlaggebend ist für Erfolg, Sponsoring usw. Wir leben in einer Zeit wo es besonders wichtig ist sich gut verkaufen zu können. Dies trifft auf alle Bereiche des Lebens zu. Genau so ist es in unserem Sport inzwischen auch. Ich gönne jedem den Erfolg. Ist ja jedem selbst überlassen. Bedenklich wird es nur wenn Unwissenden viel Geld aus der Tasche gezogen wird und wenn gefährliche Unwissenheit verbreitet wird. Ich persönlich befasse mich garnicht mit der Szene. Ich kenne die ganzen YouTuber auch nicht.

Fitness-Freunde: Was wäre dein Traum in Sachen Wettkampf?

Florian Zankl: Bei jedem Wettkampf wo ich teilnehme möchte ich gewinnen. Bisher ist mir das bei den großen Internationalen Wettkämpfen noch nicht gelungen. Ein konkreten Wettkampf hab ich da im Moment nicht vor Augen. Ich werde jetzt erstmal abwarten wie sich die Wettkämpfe durch die Trennung der IFBB entwickeln.

Fitness-Freunde: Was ist für dich ein no go?

Florian Zankl: Ich finde es schade, dass sich vieles nur noch ums Geld dreht. Nur wenigen geht es noch um die Leidenschaft. Bezug auf hohe Startgebühr, Massenabfertigung, ständig neue Klassen usw.

Fitness-Freunde: Trainierst du lieber alleine oder mit Trainingspartner?

Florian Zankl: Mal so und so. Meisten alleine wegen Schichtarbeit. Mehr Spaß und intensiver ist es mit Partner

Fitness-Freunde: Lieber Freies Training oder an den Geräten?

Florian Zankl: Beides hat seine Berechtigung. Früher habe ich mehr frei, heute mehr Geräte. Ich baue immer beides mit ein.

Fitness-Freunde: Wie sieht bei dir ein Typischer Samstag Abend aus

Florian Zankl: Wenn ich nicht selbst Wettkampf habe und meine Frau keinen Wettkampf hat, verbringe ich meistens den Samstag Abend zuhause mit meiner Frau.

Fitness-Freunde: Wer ist im Sport deine größte unterstütung?

Florian Zankl: Meine Frau und meine beiden Freunden und Vorbereiter Roland und Dagmar.

Fitness-Freunde: Also sagst du die ie auf die Bühne wollten. Sollten dies auf jedenfall mit einem oder einer Vorbereiterin machen?

Florian Zankl: Meine Anfänge habe ich ohne Vorbereiter gemacht. Dass geht auch. Mit Vorbereiter ist es halt einfacher, man hat mehr Sicherheit. Wenn man ein paar Jahre ein Auto mit Automatikgetriebe gefahren ist möchte man auf dem Komfort auch nicht mehr verzichten. Wenn man so ein tolles Team an seiner Seite hat wie ich möchte man es nicht mehr missen. Mein Fazit wenn man die Möglichkeit hat mit einem guten Coach zusammenzuarbeiten, sollte man die Möglichkeit nutzen. Aber bitte nicht zu einem der vielen selbsternannten möchtegern Vorbereiter die nur Geld verdienen möchten aber keine Ahnung haben.

Fitness-Freunde: Das klingt sehr gut. Was ist das Lieblings Cheat meal?

Florian Zankl: Thunfischpizza

Fitness-Freunde: Florian gibt es noch etwas was du den Lesern mit auf dem Sportichen weg geben magst?

Florian Zankl: Immer am Ball bleiben. Sich Ziele stecken und dafür kämpfen. Der Weg ist das Ziel

Fitness-Freunde: Florian Danke für deine Zeit. Wir wünschen dir auf jedenfsll viel erfolg bei den nächsten Wettkämpfen. Unf werden dich weiter verfolgen

Florian Zankl: Vielen Dank für das Interview. Ich wünsche euch auch ganz viel Erfolg!

 

 

Wir bedanken uns bei Florian für dies tolle Interview. Wir empfehlen jedem der Interesse an diesem Sport hat ihr bei Instagram zu folgen (@florianzankl ).

 

 

 

Share.

About Author

Steve N

Insta @the_face_of_pain Ich mache Fitness seit ca. 6 Jahren und haben diesem Sport sehr viel zu verdanken!

Kommentar verfassen