„Kevin Beutler“ – Interview mit dem Nordeutschen Vize Meister im Classic Bodybuilding

0

Zack und da haben wir den nächsten Hamburger Jung an der Tastatur. Er ist nicht nur Athlet und Nordeutscher Vize Meister im Classic Bodybuilding. Nein, dazu ist er noch Personaltrainer, Studiert und führt einen eigenen Youtube Kanal! Da haben wir natürlich auch  bei Ihm mal angefragt Nach einem Interview, was er auch sofort zu sagte. Wir durften Ihn sogar schon persönlich treffen, leider war grad keine Kamera in der Nähe.

Fitness-Freunde: Moin Moin Kevin, danke das du dir Zeit für uns und unsere Leser nimmst. Magst du uns einmal erzählen wie Alt du bist, wo du her kommst und welches dein Home Gym ist.

Kevin Beutler: Hey Steve, Gerne, Danke dir für die Einladung zum Interview.
Also ich bin 24 und komme aus Hamburg und trainiere im Olympic, dem legendären Bodybuilding Studio, wo ich mich perfekt auf meine Wettkämpfe vorbereiten kann.

Fitness-Freunde: Ja im Olympic wurden schon viele Erfolgreiche Jungs geschmiedet. Hamburger Jung so wie wir. Wie bist du den zu. Bodybuilding gekommen und wie sahst du vorher aus?

Kevin Beutler: Also angefangen zu trainieren habe ich relativ früh mit 14/15, allerdings noch bis ich ca 17 war 4 mal die Woche Fussballtraining gehabt + Spiele am Wochenende und dementsprechend nicht so viel Aufbauen können in den ersten Jahren. Als ich dann mit Fussball aufhörte um mich mehr den Muskelaufbau zu konzentrieren, ging es auch super vorran, sodass ich 2013 kurz nach meinem 20 Geburtstag meinen ersten Wettkampf bei den Junioren bestreiten konnte und dort auch direkt den 3Platz bei der Norddeutschen Meisterschaft geholt habe.

Fitness-Freunde: Was waren so deine Erfolgreichsten Wettkämpfe bisher?

Kevin Beutler: Mein erfolgreichster Wettkampf war dieses Jahr im Frühjahr die Norddeutsche Meisterschaft wo ich mir den 2.Platz im Classic Bodybuilding gesichert habe. Allerdings ist der Plan das jetzt am 18.11 zu toppen und in der Männer 3 bis 90Kg die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft eine Woche später zu holen

Fitness-Freunde: Das ist doch Top. Welche Meisterschaft ist es am 18.11? Und biste in Form?

Kevin Beutler: Das ist der Niedersachsencup in Lüneburg vom Ifbb. Ja definitiv bin ich in Bestform ich hatte vergangenes Wochenende am 4.11 bereits an der Hessenmeisterschaft teilgenommen und habe dort den 3 Platz mit 89.95Kg belegt also fast 4 kg schwerer als noch im Frühjahr. Habe dazu auch alles für meinen YouTube Kanal Kevin Beutler Fitness den ich seit kurzem habe abgefilmt und kommt die Tage online.  Hat nochmals einen mega Motivationsschub gegeben jetzt nochmal alles rauszuholen und ein noch besseres Paket am 18 zu bringen.

Fitness-Freunde: Da wünschen wir dir schon mal viel Glück. Wie schwer fällt dir den so deine Diät?

Kevin Beutler: Danke, Ja es ist natürlich anstrengend gerade weil ich schon im Frühjahr 17 Wochen Wettkampfvorbereitung hinter mir hatte, aber ich muss sagen ich mache diesen Sport mit voller Leidenschaft und es fällt mir nicht schwer auf Süßigkeiten oder ähnliches zu verzichten, aber natürlich freut man sich nach der Wettkampfsaison wieder auf Sachen wie zb. Allyoucaneat beim Brasilianer oder Sushi etc. Aber generell muss ich sagen komme ich sehr gut klar und bin auch in meinem Job als Personaltrainer/Ernährungsberater voll und ganz Leistungsfähig

 

Fitness-Freunde: 2 Saisons in einem Jahr ist hart. Mit deinem Job lässt sich das alles natürlich super vereinbaren! Hast du ein Lieblings Cheat meal auf das du dich die ganze Diät über freust?

Kevin Beutler: Also ich muss sagen ich liebe es ausgiebig zu Frühstücken mit Krabbensalat,Lachs,Peanutbutter und allem was dazugehört. Darauf freue ich mich aufjedenfall nach der Wettkampfsaison

Fitness-Freunde: Ja das klingt lecker. Hast du eine Lieblings Übung?

Kevin Beutler: Hmm also eine bestimmte ist da schwierig mich zu entscheiden, also allgemein trainere ich sehr gerne mit Kurzhanteln sei es auf der Schrägbank für die Brust oder Kurzhantelrudern für den Rücken. Aber auch Beinpresse wo man sich so richtig verausgaben kann mache ich sehr gerne.

Fitness-Freunde: Würdest du sagen Wettkampf immer mit einem Vorbereitet?

Kevin Beutler: Nein, also ich habe auch keinen Vorbereiter sondern mache alles selbst und finde es für mich auch am besten so, da ich meinen Körper mit den Jahren am besten kenne und genau weiß wie ich mich in Form bringe bzw. was bei mir am besten funktioniert. Natürlich braucht man mal eine neutrale Meinung aber da habe ich im Olympic genug Experten an der Seite die einem Feedback geben. Allerdings rate ich natürlich gerade Athleten die das erste mal starten wollen aufjedenfall dazu sich einen Vorbereiter zu holen und biete das auch an. Natürlich nicht nur für Leute die auf die Bühne wollen sondern auch Coachings mit Betreuung sowie Erstellung individuell an die Person angepasste Trainings sowie Ernährungspläne.

Fitness-Freunde: Du bist auch wieder vom Fach, andere die nicht Trainer oder Ernährungsberater sind sollten sich nen Vorbereiter oder Trainer nehmen oder?

Kevin Beutler: Definitiv, auch gerade weil man in so einer Diät vieles verkehrt machen kann und das auf Kosten wertvoll erarbeiteter Muskulatur geht wenn nicht sogar auf die der Gesundheit.

Fitness-Freunde: Mit was für Supplements arbeitest du den?

Kevin Beutler: Puh lange Liste also die wichtigsten Supps sind denke ich aufjedenfall ein gutes Whey isolate dann Bcaa,Glutamin,Creatin sowie ein gut dosiertes Multivitaminprodukt, Zink&Magnesium und omega3 Fettsäuren.

Fitness-Freunde: Wie stehst du zu Booster?

Kevin Beutler: Pump Booster finde ich super, mit Koffein ist auch ok, allerdings halte ich wenig bis garnichts von sogenannten Hardcore Boostern, die einen komplett aus dem Leben schießen und man nach dem Workout down ist, kein Hungergefühl empfindet etc.

Fitness-Freunde: Ja wir müssen diese Hardcorebooster ja testen für unsere Seite für die reviews. Wird es natürlich auch Pump Booster wie den relevant2 Was ist denn dein lieblings Booster?

Kevin Beutler: Ok es gibt da sicherlich auch einige Ausnahmen die gerade wenn man sich müde und schlapp fühlt helfen können wenn man sie nicht zu stark dosiert.
Kann ich so garnicht sagen zurzeit mische ich mir meinen Pre-Workout Booster zb selbst aus Arginin,Citrulin,Tyrosin und ein wenig Koffein. Spart auf der einen Seite Geld und man kann es perfekt dosieren. Gibt aber auch sehr gute fertige Produkte. Ich hoffe ja sehr das nach der Wettkampfsaison sich etwas im Bereich Sponsoring ergibt und man da mit einem guten Hersteller zusammenarbeiten kann.

Fitness-Freunde: Oder einem Shop für dich Sponsort oder? Drücken wir dir die Daumen. Gibt es jemand aus unserem Sport den du gerne mal treffen Würdest?

Kevin Beutler: Genau also da bin ich aufjedenfall offen für alle Anfragen, würde mich da sehr freuen und denke das ich auch mit meiner Reichweite sei es Instagram,Facebook oder auch gerade mit dem neuen YouTube Kanal super die Produkte in Szene setzten kann?
Ja also natürlich wäre es ein Traum mal Arnold Schwarzenegger zu treffen und evtl mal einen Pokal von ihm überreicht zu bekommen? Aber nichts ist Unmöglich, ich habe verdammt viel Ehrgeiz und bin hochmotiviert in diesem Sport noch einiges zu erreichen

Fitness-Freunde: Niemals Aufgeben! Mann kann alles erreichen! Was würdest du Jungs und Mädels raten die auf die Bühne wollen?

Kevin Beutler: Es ist eine wahnsinns Erfahrung und nicht nur das Gefühl auf der Bühne sondern auch die Vorbereitungszeit, man lernt so viel über sich und seinen Körper, lernt ganz neue Seiten an sich kennen und weiß das Essen viel mehr zu schätzen. Allerdings sollte sich jeder im klaren darüber sein das es ein mehr als harter Weg dahin ist und es extrem schwierig. Das Umfeld muss stimmen, man ist so viel mit sich selbst beschäftigt das man soziale Kontakte vernachlässigt etc. Aber wie gesagt wenn man diesen Sport liebt und lebt fällt der Verzicht und die Einschränkungen einem deutlich leichter.

Fitness-Freunde: Wie steht deine Famile und Freunde dazu? Grad in der Diät verzichtest du ja doch und musst zu vielen nein sagen.

Kevin Beutler: Meine Familie kennt es mittlerweile schon und steht da voll und ganz hinter mir und Unterstützt mich, gerade meiner Mutter habe ich da einiges zu verdanken? Meine Freunde betreiben großenteils selber den Sport, demnach ist auch da eine super Unterstützung da. Gerade mein Trainingspartner Ercan ist da eine wahnsinnige Hilfe und immer zur Stelle das ich mich 100% auf ihn verlassen kann.

Fitness-Freunde: Das ja perfekt. Nach welchem Trainingssystem trainierst du den am liebsten?

Kevin Beutler: Ich trainere im 6er Split, sprich alle Muskelgruppen einzelt und Beine auf 1 Einheit Quadrizeps/Waden und 1 Einheit Beinbeuger/Waden aufgeteilt. So kann ich mich am besten auf die einzelnen Muskelpartien konzentrieren und das Training kurz und intensiv halten

Fitness-Freunde: Und dann in so einem Old Shool Studio hat was. Sehen wir dich nächstes Jahr auf der Fibo?

Kevin Beutler: Das hoffe ich doch stark. Hoffentlich dann als Athlet an einem der Stände? Aber ansonsten ist es immer eine super Veranstaltung um viele bekannte Gesichter zu treffen also ich denke mal das ich aufjedenfall da sein werde

Fitness-Freunde: Wir werden Donnerstag u Freitag da rum rennen. Hast du DEN Firmen die du besonders Magst wo du sagst da zu stehen wäre ein Traum

Kevin Beutler: Wie gesagt da bin ich offen für Angebote, man muss schauen was sich ergibt. Aber festlegen würde ich mich da jetzt nicht

Fitness-Freunde: Alles klar. Vielleicht liest das hier ja jemand ? meinst du mit Tattoos ist es schwerer auf der Bühne? Hieß es ja mal das dann die Muskeln schlechter zu sehen sind

Kevin Beutler: Ich glaube mittlerweile sind so viele top Atleten tätowiert da wird denke ich nicht negativ bewertet. Vor kurzem ist ja auch mein Kollege Enrico Hoffmann in Prag Profi geworden trotz tattoowierungen.
Allerdings hast du natürlich recht das dadurch Muskelteilungen manchmal schlechter zu erkennen sind, daher mache ich die Trizepspose auch mit dem weniger Tattowierten Arm

Fitness-Freunde: Ja da ist was wahres dran. Trainerst du lieber alleine oder mit Partner?

Kevin Beutler: Also zurzeit haben ich einen super Trainingspartner der wirklich immer zur Stelle ist. Manchmal kann allerdings ein Training alleine auch sehr effektiv sein in dem man die Pausen noch mehr verkürzt,Übungen kombiniert oder Dropsätzte und andere Intensitätstechniken einbaut. Aber generell lieber mit Traingspartner.

Fitness-Freunde: Seid Ihr den auf dem selben Kraftstand?

Kevin Beutler: Ja also er ist auch schon ewig dabei, geht auch schon auf die 40 zu aber ist ehrgeizig wie ein 20 Jähriger ? Geplant ist auch das er nächstes Jahr im Herbst startet und von mir dann vorbereitet wird

Fitness-Freunde: Mega sowasist immer toll.wenn du dir 3 Sachen für das nächste Jahr wünschen könntest. Welche wären das?

Kevin Beutler: Gesundheit, weiterhin Erfolg im Job/Studium und ordentlich etwas an Muskulatur draufpacken

Fitness-Freunde: Machst du noch anderen Sport außer Kraftsport?

Kevin Beutler: Nein also Bodybuilding ist da ein absoluter 24/7 Sport. Dazu kommt das ich neben meinem dualen Studium der Fitnessökonomie und der dem Verbundenen Tätigkeit als Personaltrainer/Ernährungsberater, noch privat Leute im Coaching betreue sowie einen weiteren Nebenjob habe um mir diesen ja nicht kostengünstigen Sport zu finanzieren. Zusätzlich pflege ich ja auch sämtliche Social Media Plattformen was auch Zeit in Anspruch nimmt gerade jetzt mit dem neuen YouTube Kanal Kevin Beutler Fitness. Aber alles was ich tue mache ich gerne und mit voller Leidenschaft und Motivation.

Fitness-Freunde: Mit wem würdest du den gerne mal was für dein YouTube Kanal machen?

Kevin Beutler: Uff gute Frage also ich bin da natürlich für Kooperationen offen und es würde sicherlich Spaß machen und guter Content sein mit anderen Workouts abzudrehen etc.
Allerdings soll das Hauptaugenmerk des Kanals darauf ausgelegt sein anderen weiterzuhelfen was die Themen Ernährung und Trainingsplannung betrifft, sowie natürlich Einblick ins Bodybuilding zu geben und den Sport der ja doch leider noch eine Randsportart ist mehr in den Vordergrund zu heben und gerade über negativ belastete Vorurteile aufzuklären

Fitness-Freunde: Willst du unseren Lesern noch was mit auf den Weg geben?

Kevin Beutler: Ja also für jeden der Interesse und sportliche Ziele hat, kann sich gerne zwecks Coaching etc. bei mir melden. Da ist es auch völlig egal welchen Trainingsstand oder welche Ausgangssituation vorliegt. Wie gesagt von Wettkampfathleten die auf die Bühne wollen bis zur Hausfrau die gerne ein paar Kilo abnehmen möchte, stehe ich jedem mit vollem Einsatz zur Seite

 

 

 

Wir bedanken uns bei Kevin für dies tolle Interview. Wir empfehlen jedem der Interesse an diesem Sport hat ihr bei Instagram zu folgen (@kevin_beutler ).

Share.

About Author

Steve N

Insta @the_face_of_pain Ich mache Fitness seit ca. 6 Jahren und haben diesem Sport sehr viel zu verdanken!

Kommentar verfassen