„Noah Risch“ -Interview mit dem Deutschemeister Junioren Classic BB 2017

2

Als nächstes haben wir uns mal jemanden geholt der über die Deutschegrenze hinaus lebt. Uns zwar den Noah Risch, er kommt aus Luxenburg. Er hat sogar die Klasse in der er startet im laufe seiner bisherigen Wettkampf Karriere gewechselt. Lest hier alles was wir Noah entlocken konnten!

Fitness-Freunde: Hallo Noah, schön das du dir Zeit für uns und unsere Leser nimmst. Magst du uns einmal erzählen wie Alt du bist, wo du her kommst und welches dein Home Gym ist.

Noah Risch: Hey, sehr gerne! Ich bin 23 Jahre alt und komme aus Luxemburg. Mein Home Gym ist das Painworld Fitness Center

Fitness-Freunde: Welche Wettkämpfe hast du bisher mit gemacht und wie war das Ergebniss?

Noah Risch: Dieses Jahr war sehr erfolgreich. Ich bin von der Physique Klasse ins Classic Bodybuilding gewechselt. Ich bin diese Saison internationaler deutscher Meister im Junioren Classic Bodybuilding geworden. Danach habe ich auf der Rheinland-Pfalz Meisterschaft den Gesamtsieg im Classic Bodybuilding gemacht. Ich wurde Luxemburger Meister im Classic Bodybuilding 1 und jetzt kürzlich wurde ich auf der internationalen deutschen Meisterschaft bei den Männern Vizemeister im Classic Bodybuilding 1.

Fitness-Freunde: Das is mal ne Ansage. Wann geht es wieder auf die Bühne?

Noah Risch: Wahrscheinlich 2019 wieder. 2018 gilt voraussichtlich nur dem Aufbau. Ich habe seit 2014 jedes Jahr Wettkämpfe gemacht. Mein Körper braucht jetzt mal eine Pause. Zudem werde ich versuchen ein paar Kilo an Muskelqualität aufzubauen. 2019 will ich dann richtig angreifen

Fitness-Freunde: Was war seid 2014 den dein Highlight?

Noah Risch: Definitiv der Titel des Juniorenmeisters im Classic Bodybuilding beim Dbfv. Ich habe sehr gelitten und richtig hart gekämpft für diesen Titel. Der Vizemeistertitel auf der Deutschen kann ich aber auch als ein Highlight bezeichnen. Am Anfang der Vorbereitung hatte ich das alles nicht wirklich für möglich gehalten,dass ich in meiner ersten Saison im Classic BB direkt so einschlage und sie so erfolgreich verlaufen würde. Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal bei meinem Coach Ilario Rongioletti bedanken.

Fitness-Freunde: Würdest du Athleten die auf die Bühne wollen empfehlen mit einem Coach zu arbeiten?

Noah Risch: Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Obwohl ich mich selbst sehr gut auskenne und ein umfangreiches Wissen besitze hat es mir sehr geholfen. So kann man seinen Kopf ausschalten und muss sich sozusagen nicht um seine Form kümmern, weil der Coach die Verantwortung für das Endresultat hat. Schwierig ist es natürlich einen guten Coach zu finden. Es gibt im Moment zu viele selbsternannte ‚Coaches‘. Zwischen mir und meinem Coach hat alles gepasst. Das menschliche, sowie das gegenseitige Vertrauen ist mir sehr wichtig. Zudem natürlich die langjährige Erfahrung, die mein Coach besitzt. Ich denke je länger ich mit meinem Coach zusammenarbeite, desto besser wird die Form werden, weil er meinen Körper mit der Zeit immer besser kennenlernt und sehen kann wie ich worauf reagiere.

Fitness-Freunde: Was fällt dir schwerer Aufbau oder Diät?

Noah Risch: Diät

Fitness-Freunde: Wie kommt das?

Noah Risch: Ich liebe es einfach zu Essen.

Fitness-Freunde: Auf was hast du dich im Laufe der Diät am meisten gefreut wenn sie um ist?

Noah Risch: Natürlich auf das Essen. Die Lebensmittel zu essen auf die man so lange verzichtet hat. Und natürlich, dass man mal wieder mit Freunden ins Restaurant gehen kann und sich mit der Familie an den Tisch setzen kann.

Fitness-Freunde: Wie haben Freunde uns Familie das alles so mit gemacht?

Noah Risch: Von den Freunden habe ich die Unterstützung. Die haben mir geschrieben, mich unterstützt und viel Erfolg gewünscht. Familie ist etwas zwiegespalten. Zu Hause war es nicht immer einfach, dort hätte ich mir manchmal etwas mehr Unterstützung und Verständnis gewünscht. An dieser Stelle möchte ich die anderen Athleten, die die vollste Rückendeckung haben, die teilweise sogar gekocht bekommen und denen das Einkaufen abgenommen wird darauf aufmerksam machen dass dies nicht selbstverständlich ist und sie das echt schätzen sollen.

Fitness-Freunde: Ja man sollte für so was sehr dankbar sein. Welche Supplements nutzt du?

Noah Risch: In der Vorbereitung Zink, Omega 3, EAA’s, BCAA’s, Kre Alkalyn, Vitamin C, Vitamin D, Chrom, Animal Flex , Animal Cuts und Liporush und Glutamin. Für den pump kommt noch Arginin und Citrullin dazu.

Fitness-Freunde: Wann nimmst du EAAs u dann BCAAs? Das machen viele ja unterschiedliche

Noah Risch: EAAS ums Training herum und BCAA eher über den Tag verteilt. Auch um einfach etwas für den Geschmack zu haben

Fitness-Freunde: Hast du eine Lieblings Übung?

Noah Risch: Ich mag eigentlich alle Variationen von Seitheben

Fitness-Freunde: Sind die Schultern den auch deine Stärke? Oder welche Muskelgruppe siehst du als deine Stärke?

Noah Risch: Definitiv Schultern und Beine

Fitness-Freunde: Never Skip Legs! Und was deine Schwäche?

Noah Risch: Rücken, da werde ich diese Off Season hart dran arbeiten

Fitness-Freunde: Wer ist für dich der größte aller Zeiten in unserem Sport?

Noah Risch: Vom Erfolg und dem Ruhm her natürlich Arnie Bob Paris ist für mich Perfektion, ich strebe nach Æsthetik und dem Klassischen. Ich werde niemals ein verbauter Masseklops sein

Fitness-Freunde: Und der aktuellen Jungs?

Noah Risch: Im Moment gefallen mir der Chris Bumstead und der Regan Grimes ziemlich gut.

Fitness-Freunde: Wie fandest du Tim Budesheim beim Gewinn der Pro Card?

Noah Risch: Sehr stark. Tim Budesheim ist ein Vorzeigeathlet. Familie, Beruf, Studium und Wettkampfvorbereitung unter einen Hut zu bekommen muss man erst mal so hinbekommen. Großen Respekt dafür

Fitness-Freunde: Gut kommen wir wieder zu dir zurück. Hast du Rituale bevor es ins Gym geht?

Noah Risch: Nicht wirklich. Nur während dem Training versuche ich mich sehr stark zu fokussieren vor einem schweren Satz und zähle zweimal bis 18 . Klingt komisch, hab ich mir aber so angewöhnt

Fitness-Freunde: Jeder hat da seine Macke ich hau mir 3 mal auf die Oberschenkel. Hast du anderen Sport gemacht außer Fitness?

Noah Risch: Ja ich habe bis 19 Jahre ziemlich erfolgreich Fußball gespielt

Fitness-Freunde: Wieso dann nicht mehr?

Noah Risch: Da gab es Kommunikationsprobleme zwischen Vorstand und Trainer. Im Endeffekt war es der falsche Verein, der nicht gut geführt ist. Zudem hat es mir oft an Selbstvertrauen gefehlt. Vom Talent her würde ich mir zutrauen bei uns in Luxemburg erste Liga zu spielen. Aber nun gut, Vergengenheit ist Vergangenheit. Ich habe mich fürs Bodybuilding entschieden

Fitness-Freunde: Dann halt bald Arnold Classics und Mr Olympia;)?

Noah Risch: Also wie gesagt 2019 wird angegriffen. Welche Wettkämpfe es werden weiß ich jetzt noch nicht aber auf jeden Fall international

Fitness-Freunde: Wie siehst du das alles zwischen Old Shool und Der Social Media Generation?

Noah Risch: Hmm also ich finde früher stand noch der Sport und der Sportler im Vordergrund. Heute dreht sich alles nur noch um Clicks, Follower und Likes. Klar hat man durch social media die Möglichkeit zu informieren und sich Wissen anzueignen. Ich finde es nur schade, dass sich die Unternehmen kaum mehr für die Leistung der Athleten zu interessieren scheinen sondern eher für die Abozahl auf Instagram. Es ist schade, dass es zum Beispiel deutsche Meister gibt die keinen Sponsor haben, nur weil sie keine 10 K Instagram Follower haben

Fitness-Freunde: Ja da geb ich dir recht. Was würdest du jemanden der auf die Bühne will raten?

Noah Risch: Dass er 100% geben soll und seine Leidenschaft für den Sport nicht nur von der Platzierung abhängig machen soll. Zudem muss er sich bewusst sein, dass es hart wird und er einen sehr starken Willen braucht um eine Wettkampfdiät durchziehen zu können.

Fitness-Freunde: Wenn du fürs Jahr 2018 jetzt 3 wünsche frei hättest. Welche wären das?

Noah Risch: Gesundheit, Muskeln, Glück/Zufriedenheit

Fitness-Freunde: Sehen wir dich nächstes Jahr auf der Fibo?

Noah Risch: Ich denke schon

Fitness-Freunde: Da freuen wir uns drauf. Noah ich danke dir für deine Zeit. Wir werden gespannt die Wettkampf Saison 2019 abwarten was wir da von dir sehen werden!!

Noah Risch: Sehr gerne, ich danke euch

 

 

Wir bedanken uns bei  Noah für dies tolle Interview. Wir empfehlen jedem der Interesse an diesem Sport hat ihr bei Instagram zu folgen (@noah_risch).

 

Share.

About Author

Steve N

Insta @the_face_of_pain Ich mache Fitness seit ca. 6 Jahren und haben diesem Sport sehr viel zu verdanken!

2 Kommentare

  1. Pingback: „Jason Jayzz Flechner“ – Interview mit dem WBBF Athleten

  2. Pingback: „Alina Grand“ – Interview mit der Deutschen Meisterin in der Bikiniklasse des GNBF von 2016

Kommentar verfassen