„Katja Bongart“ – Interview mit der Europameisterin 2017

0

Als nächstes haben wir uns „Katja Bongart“ an die Tasten geholt. Sie war dieses Jahr sehr erfolgreich ist unter anderem Europa Meisterin und Deutsche Meisterin geworden. Wir waren sehr froh das die Lust auf ein Interview hatte und Uns unsere fragen beantwortet hat. Aber lest selber!

Fitness-Freunde: Moin Moin Katja, magst du unseren Lesern einmal erzählen wie Alt du bist, wo du her kommst u welches dein Home Gym ist.

Katja Bongart: Moin. Aalso gebürtig bin mitten aus dem Pott , nämlich Duisburg. Seit fast zwei Jahren lebe ich nun mit meiner Familie in der Rureifel in Nideggen, mitten im Nationalpark und fühle mich sauwohl hier.
Ich bin 37 Jahre alt und mein Home Gym ist das Clever Fit Kreuzau..

Fitness-Freunde: Wie lange bestreitest du schon Wettkämpfe?

Katja Bongart: Im November 2015 hatte ich meine erste Wettkampfsaison beim ,seitdem habe ich,bis auf diese Herbstsaison, jede Saison mitgenommen.

Fitness-Freunde: Und welche waren deine Erfolgreichsten Wettkämpfe?

Katja Bongart: 

  • 2015 Vize westdeutsche Meisterin
  • 2016 Vize Meisterin Luxemburg
  • 2017 Deutsche Meisterin und Gesamtsiegerin WBBF
  • 2017 Europameisterin und Gesamtsiegerin
  • 2017 Miss Universe Top de Colmar
  • 2017 5. Platz Finale

Fitness-Freunde: Was war den dein Persönliches Highlight?

Katja Bongart: Puh, das ist schwer..Also vom Siegesgefühl her hat mich die Europameisterschaft am meisten geflasht. Aber mich bei einem internationalen IFBB Event für das Finale zu qualifizieren hat sich auch einfach toll angefühlt…denke das waren bisher meine Highlights

Fitness-Freunde: Was fällt dir schwerer der Aufbau oder die Diät?

Katja Bongart: Der Aufbau – da gefällt mir mein Spiegelbild oft nicht.

Fitness-Freunde: Arbeitest du mit einem Coach zusammen oder bereitest du dich alleine auf Wettkämpfe vor?

Katja Bongart: Ich bereite mich mit meinem Team von der Elberfelder Kraftfabrik in Wuppertal vor unter der Leitung von Jörg Fuchs und Haci Dönmez.

Fitness-Freunde: Würdest du das Leuten die Anfangen mit dem Weg auf die Bühne auch empfehlen?

Katja Bongart: Ich denke schon dass es sinnvoll ist zumindest beim ersten Mal einen erfahrenen Trainer hinzuzuziehen. Bodybuilding und Ernährung ist schon eine komplexe Sache, da sollte , gerade beim entwässern jemand ein Auge drauf haben , der Erfahrung damit hat. Ich könnte mich mittlerweile auch selbst vorbereiten,aber ich finde es toll Teil eines so großartigen Teams zu sein, dass es so einfach mehr Spaß macht.

Fitness-Freunde: Mit welchen Supplements arbeitest du den?

Katja Bongart: Whey natürlich- ich bevorzuge ISO Whey. Casein für abends, Multivitamin-Komplex , Glutamin, Zink , Vitamin D3

Fitness-Freunde: Wie stehst du zu Booster oder Fatburnern?

Katja Bongart: Booster benutze ich 2- 3 Mal in der Woche ,sollte man besser nicht übertreiben. Mein Lieblingsbooster ist Beastmode 24/7, der ist wirklich sehr zu empfehlen. Fatburner sind für mich persönlich unnötig und auch nicht ungefährlich, deshalb lasse ich davon lieber die Finger.

Fitness-Freunde: Wie nehmen Freunde und Familie das Thema bei dir auf? ist ja so in der Vorbereitung mal mit Essen gehen und zu langen zum Beispiel ist ja nicht drin

Katja Bongart: Sie unterstützen mich zwar, aber finden es trotzdem „doof“ und nervig wenn Mama kein Eis essen kann oder lecker Kuchen.

Fitness-Freunde: Wie hast du das den Kids vermittelt wieso und warum das so ist?

Katja Bongart: Ich habe ihnen erklärt, dass man seine Träume nur erreichen kann, wenn man hart arbeitet und Prioritäten setzt, und Eis essen kann ich noch für den Rest meines Lebens

Fitness-Freunde: Wie sieht es bei dir nächstes Jahr Fibo technisch aus?

Katja Bongart: Ich werde definitiv vor Ort sein, in welcher Funktion wird sich noch herausstellen. Privat ist immer schöner ,da kann man in Ruhe schauen und quatschen

Fitness-Freunde: Stimmt .Hast du ein Idol?

Katja Bongart: Ja, Valeria Ammirato

Fitness-Freunde: Auf was freust du dich im Laufe der Diät am meisten was du danach wieder essen darfst?

Katja Bongart: Am meisten freue ich mich auf einen leckeren kalten macchiato und Pelmeni (russische Teigtaschen )

Fitness-Freunde: Klingt gut. Wie sieht bei dir ein Typischer Samstag Abend aus?

Katja Bongart: King of Queens Marathon im Bett oder Spieleabend mit den Kindern

Fitness-Freunde: Nach welchem Trainingssystem trainierst du aktuell?

Katja Bongart: Hypertrophie- ganz klassisch

Fitness-Freunde: Wie sieht deine Ernährung in der Diät aus?

Katja Bongart: Auch wieder ganz klassisch: Fisch/ Hähnchen, Reis und grünes Gemüse…Aber auch Erdbeeren und Melone

Fitness-Freunde: Hast du ein Ritual vorm Training?

Katja Bongart: Ich höre meine Motivationshymne: Til i colapse von Eminem

Fitness-Freunde: Hast du eine Lieblings Übung?

Katja Bongart: Keine Lieblingsübung, nur Lieblingstag: Schultern

Fitness-Freunde: Ja da bringt echt alles Laune. Wenn du jetzt für nächstes Jahr 3 Wünsche frei hättest. Welche wären diese?

Katja Bongart: 1. meine Liebsten bleiben gesund 2. Einen tollen Sommer 3. Eine erfolgreiche Wettkampfsaison

Fitness-Freunde: Welchen Athleten würdest du gerne mal persönlich treffen?

Katja Bongart: Auf jeden Fall Valeria – mal ein Training mit ihr wäre der Hammer

Fitness-Freunde: Wie schwer ist es Job und ne Wettkampfvorbereitung unter einen Hut zu bringen?

Katja Bongart: Wenn man Fitness Trainerin ist, dann lässt sich das problemlos vereinbaren

Fitness-Freunde: Das stimmt wohl. Was ist für ich in der BBSzene ein No Go?

Katja Bongart: Zuviel Konkurrenz untereinander

Fitness-Freunde: Wie nimmst du die letzten Minuten hinter der Bühne wahr bevor es auf die Bühne geht?

Katja Bongart: Ich kann mich später meist nicht mehr gut daran erinnern ,aber ich gehe im Kopf mein Posing durch wie eine Choreographie

Fitness-Freunde: Siehst du es auch so das das Posing wie eine Cardio Einheit ist?

Katja Bongart: Man kommt jedenfalls genauso ins schwitzen

Fitness-Freunde: Betreibst du noch ein Sport oder hast du mal ein anderen betrieben?

Katja Bongart: Ich war früher relativ erfolgreich im Fechten und Damenfußball. Danach habe ich mich etwas in Akrobatik versucht und später bin ich dann beim Bodybuilding gelandet

Fitness-Freunde: Hat dich schon mal eine Verletzung zurück geworfen?

Katja Bongart: Keine Verletzung , eine Mittelohrentzündung war der Übeltäter, aber starten konnte ich dann doch trotzdem

Fitness-Freunde: Super. Gibt es etwas was dir besonder schwer fällt?

Katja Bongart: Immer gute Laune haben trotz Hunger auf was leckeres

Fitness-Freunde: Kann ich nach vollziehen. Und wie schaffst du es dann stark zu bleiben?

Katja Bongart: Ich mache mir bewusst, dass die Leute um mich herum nicht schuld daran sind, dass ich mir das immer wieder antue.

Fitness-Freunde: Ja du tust es ja für dich. Katja was kannst du unseren Lesern noch mit auf den Weg geben?

Katja Bongart: Dass es sich wirklich lohnt für seine Träume zu kämpfen – und dass es egal ist ,was andere davon halten , mach dich glücklich, nicht nur andere…das bezieht sich nicht nur auf Bodybuilding

Fitness-Freunde: Danke dir für dies tolle Interview. Wir werden dein Weg weiter verfolgen.

Katja Bongart: Danke Dir

 

Wir bedanken uns bei  Sandra für dies tolle Interview. Und wünschen Ihr für die weiteren Wettkämpfe viel Erfolg! Wir empfehlen jedem der Interesse an diesem Sport hat ihr bei Instagram zu folgen (@katja_bongart_wbbf_pro)

 

Share.

About Author

Steve N

Insta @the_face_of_pain Ich mache Fitness seit ca. 6 Jahren und haben diesem Sport sehr viel zu verdanken!

Kommentar verfassen