„Andreas Mirchel“ – Interview mit dem 2fachen inter. Deutschen Meister in der Over 40

0

Heute möchten wir Euch gerne „Andreas Mirchel“ vorstellen. Er selber sagt er gehört schon zum alten Eisen im Bodybuiling.  Hat in letzter Zeit so einiges in der Over 40 Klasse gewonnen. Und so bewiesen das auch mit mit sicherheit nicht Schluss sein muss. Lest hier welches Auto er gerne hätte, wer seine stütze ist und mit wem er gerne mal ein Shake tinken würde.

Fitness-Freunde: Moin Moin Andreas, danke das du dir Zeit für uns nimmst. Magst du unseren Lesern und Uns zu erst einmal erzählen wie Alt du bist, wo du her kommst und welches dein Home Gym ist.

Andreas Mirchel: Moin Moin Andreas, danke das du dir Zeit für uns nimmst. Magst du unseren Lesern und Uns zu erst einmal erzählen wie Alt du bist, wo du her kommst und welches dein Home Gym ist.

Fitness-Freunde: Wie lang machst du jetzt schon Kraftsport und gab es einen Grund das du damit angefangen Hast?

Andreas Mirchel: Ich habe als kleines Kind/Jugendlicher leidenschaftlich Judo und Jui-Jutsu gemacht! Leider kam dann eine Verletzung nach der anderen, insgesamt hatte ich dann an jedem Fußgelenk 3 Bänderrisse und als krönenden Abschluss musste man mir die Milz entfernen. Dann sagte ich mir brauche ich einen Ersatzsport wo ich mich auch voll verausgaben und abschalten konnte!!! Da ich etwas Gewichtsprobleme hatte und mich positiv verändern wollte dachte ich geh doch ins Fitnessstudio! Das war 1995 und 2000 hatte ich dann meinen ersten Wettkampf

Fitness-Freunde: Welcher Wettkampf war das?

Andreas Mirchel: Internationaler Südwestdeutscher Newcomer Pokal in Butzbach 2000 Männer, +80kg den 2. Platz hinter Andre Niebergall.

Fitness-Freunde: Warst du damit zufrieden? 2ter ist dich fürs erste mal nicht schlecht oder?

Andreas Mirchel: Ich war mega Stolz.

Fitness-Freunde: Wie ging es dir so die letzten Minuten bevor es das erste mal raus aus die Bühne ging?

Andreas Mirchel: Ui, lange her! Auf jeden Fall mega nervös, aber auch stolz weil ich bei den Konkurrenten Backstage gesehen habe das ich gar nicht viel schlechter aussehe.

Fitness-Freunde: Was waren den bisher deine größten Erfolge auf der Bühne?

Andreas Mirchel: 2x intern. westdeutscher Meister 2x intern. Deutscher Meister. Und 2012 Weltmeisterschaft in Kazaan/Russland mit Platz 8 Alles in der Athletik Over40 Klasse !!!

Fitness-Freunde: Was war dein bisher letzter Wettkampf?

Andreas Mirchel: Das war jetzt grade erst 1. Platz in der Athletik Over40. Beim NAC in Rheinbach.

Fitness-Freunde: Glückwunsch. Bereitest du dich alleine vor oder hast du ein Coach?

Andreas Mirchel: Danke dir! Ich habe seit Januar einen neuen Coach mit dem ich mega Fortschritte geschafft habe. Es ist Sebastian Zöller, er kommt aus Rupichteroth @zathletics

Fitness-Freunde: Was würdest du Athleten die sehr jung sind und auf die Bühne wollen empfehlen? Sollten die sich jemand an die Seite holen?

Andreas Mirchel: Man sollte sich auf jeden Fall jemanden suchen, was aber sehr schwierig sein wird! Auf jeden Fall sollte man sich erkundigen über den „Coach“. Welche Erfahrungen hat er, wie lange ist er dabei, stand er schon auf der Bühne, wie haben seine Kunden abgeschnitten, wie teuer ist er, macht er individuelle Pläne und nicht alle aus Schublade „A“ es gibt soviele Abzocker in der Szene! Daher Augen auf und nicht gleich den erst besten oder der der am meisten labern kann! Das persönliche muss auch stimmen, vertrauen muss da sein, Ehrlichkeit und Offenheit vor allem!

Fitness-Freunde: Ist es Durch YouTube und Social Media leichter oder schwerer ein guten Coach zu finden?

Andreas Mirchel: Ja und nein! Ja weil wenn man einen Coach in Erwägung zieht kann man auf seiner Seite etwas mehr über ihn zu erfahren! Nein, weil man kann sich „einlullen“ lassen kann von sogenannten YouTube Stars die z.B. Innerhalb kürzester Zeit mit ihren Plänen maximalen Erfolg versprechen! Übungen werden gezeigt die sowas von erfunden sind und als Neuling man gar nicht das Grundlagen Training kennen lernt!

Fitness-Freunde: Was fällt dir schwerer Diät oder der Aufbau?

Andreas Mirchel: Definitiv der Aufbau, da ich ein schlechter esser bin.

Fitness-Freunde: Gab es trotzdem zum Ende der Vorbereitung etwas wo es schwer war dran vorbei zu gehen?

Andreas Mirchel: Ja logisch, z.B. Wenn meine Frau sich ein frisches Graubrot mit Leberwurst schmiert.
Oder, ich arbeite in einem Freizeitbad als Leitender Schwimmmeister, da gibt es ein Bistro und der Geruch von Pommes oder frisch gebackenen Waffeln ist die Hölle.

Fitness-Freunde: Mit was belohnst du dich nach einem Wettkampf?

Andreas Mirchel: Mit einem sehr ausgiebigen, entspannten Frühstück! Leckere Brötchen, Käse, Aufschnitt, Sekt mit O-Saft und Deftigen Fetakäse mit Oliven.

Fitness-Freunde: Uhh das klingt gut. Mit welchen Supplements arbeitest Du so?

Andreas Mirchel: Ich benutze die Produkte von Andreas Frey und seit kurzem neu auch von BlackScull. Ich gebrauche, Whey Isolat, BCAA, Amino Tabs, Glutamin, Maltodextrin, Creatin, Omega 3, Vitamin Extrat, Zink, Magnesium, Coffein, Carnitin Natürlich passe ich, bzw. mein Coach, die Kompenenten passend zur Diät-/Aufbauphase an!

Fitness-Freunde: Alles sehr sinnvoll! Was ist für dich in unserem Sport oder allgemein der Fitnessszene ein totales No Go?

Andreas Mirchel: Sprücheklopfer und Angeber, Leute die nur angeben müssen wie gut sie sind und was sie könnten! Jeder soll erst einmal Leistung bringen, dann darf man den Mund auf machen, sonst bitte Backen halten!

Fitness-Freunde: Hast du ein Idol oder Vorbild im Bodybuilding?

Andreas Mirchel: Nicht eine bestimmte Person, mich motivieren viele Old School Athleten, Arnold Schwarzenegger natürlich, Mike Christian, Chris Comier, Mike Matarazzo, Shawn Ray, Ronnie Coleman, Dorian Yates, Markus Rühl, Kai Green, Dennis Wolf! Aber auch ein Steve Benthin oder Tim Budesheim motiviert mich auf deren Weg zum Erfolg.

Fitness-Freunde: Da sind schon paar Brocken dabei. Mit welchen von dem Jungs würdest du den mal gern ein Shake trinken und ihn jede Frage stellen die du willst?

Andreas Mirchel: Kai Green devinitiv!

Fitness-Freunde: Wieso er? Was macht ihn so interessant?

Andreas Mirchel: Er ist ein Freak, ich mag besondere Menschen! Glaube er ist ein sehr lieber Kerl, er liebt das Bodybuilding, ein mega Poser einfach genialer Typ voller Willen.

Fitness-Freunde: Was meinst wäre er dabei geblieben wäre er schon Mr. O geworden??

Andreas Mirchel: Ich glaube ja und hoffe sehr auf ein Comeback! Ich habe ihn live beim damaligen Loaded Cup in Dänemark gesehen und wie er da aufgetreten ist, sein Posing, sein Interview war sowas von klasse!! Der Mann ist besessen und sowas liebe ich! Wenn ich etwas will dann zieh ich es auch durch!

Fitness-Freunde: Wie siehst du aktuell die Deutschen Bodybuilder? Haben sie ne Chance im Vergleich gegen den Rest der Welt? Haben ja immer mehr Profis.

Andreas Mirchel: Ein paar haben mit Sicherheit eine Change! Aber bestimmt nicht alle! Echt schwierig! Aber schau mal z.B. bei Tom Budesheim als er seine Pro Card erhielt und abends sofort seinen ersten Pro Wettkampf in San Marino hatte und zack vierter wurde! Riesen Respekt, das er so gut aussah und auch so platziert wurde! Da geht bei einigen noch was bin gespannt z.B. Wie macht sich David Hoffmann zu nächsten Mr. Olympia 2019.

Fitness-Freunde: Was ist für dich neben Sport das wichtigste?

Andreas Mirchel: Ruhe und Entspannung zu Hause, regelmäßig in den Urlaub fliegen und es sich gut gehen lassen.

Fitness-Freunde: Hast du mal Tage wo du nicht so motiviert fürs Gym bist?

Andreas Mirchel: Na logisch, entweder verschiebe ich dann das Training auf einen anderen Tag aber meistens ziehe ich es durch.

Fitness-Freunde: Hast du eine Lieblingsübung? Und eine auf die du verzichten könntest?

Andreas Mirchel: Ich liebe Butterfly und negatives Bankdrücken. Kniebeuge und Ausfallschritte würde ich gerne weg lassen, sind aber sehr gute/wichtige Übungen! Leider!

Fitness-Freunde: Verstehe ich gut. Gibt es ein Trainingssystem nach dem du am liebsten trainierst?

Andreas Mirchel: Am liebsten trainiere ich jeden Tag nur einen Muskel, da hat man die beste Möglichkeit alles zu geben und nicht noch im Kopf haben zu müssen, scheisse gleich noch einen Muskel. Wie soll ich den denn noch schaffen!

Fitness-Freunde: Wer ist deine größte Stütze?

Andreas Mirchel: Devinitiv meine Lebensgefährtin/Freundin Martina Knoop

Fitness-Freunde: Was macht sie den für dich zu so einer guten Stütze?

Andreas Mirchel: Sie ist seit 2005 an meiner Seite und hat alle meine Wettkämpfe/Launen ertragen! Sie fiebert jedesmal mit, sie unterstützt mich zu 100%
Sie kocht für mich, sie wiegt alles ab, sie kauft ein, sie hört sich meine Probleme an, welche ich mir meistens selber mache sie hält mir in der Endphase vollkommen. Den Rücken frei, sie ist mein zweiter Coach! Sie bräunt mich, motiviert mich und hält mir Backstage einfach die Hand wenn es heisst warten bis zum Auftritt!!!!! Sie ist großartig.

Fitness-Freunde: Und sie erträgt deine Launen in der Diät oder wollte sie dich schon um die Ecke bringen.

Andreas Mirchel: An manchen Tagen war es schon sehr hart für sie, sorry.

Fitness-Freunde: Wie sieht bei dir ein typischer Samstag Abend aus?

Andreas Mirchel: Entweder schön essen gehen mit nem leckeren Rotenwein, einfach zu hause gemütlich machen!

Fitness-Freunde: Wenn du 3 wünsche frei hättest für 2019 welche wären das?

Andreas Mirchel: Gesund bleiben Schönen gemeinsamen Urlaub Das sich beruflich nix zum negativen verändert!

Fitness-Freunde: Lässt sich bei dir der Beruf gut mit dem Sport verbinden?

Andreas Mirchel: Früher war es besser jetzt geht es so! Weisst du, ich bin Schwimmmeister (oder wie ihr sagt der Bademeister.
Damals habe ich nur im Freibad die Saison gearbeitet, jede Menge Überstunden gemacht und dann hatte ich nach der Saison von September bis Februar komplett frei.
Jetzt arbeite ich in einem Freizeitbad das ganze Jahr normal durch, wie jeder andere auch. Aber wenn man es anders gewohnt ist, sage ich dir. Ist es eine ganz schöne Umstellung! Aber da ich auch trotzdem einige Überstunden habe und als Teamleiter arbeite und die Schicht Pläne von meinen Kollegen/-innen schreibe, habe ich mir diese Wettkampfsaison zur Zeit die läuft, es mir schon recht gut einteilen können! Meine Kollegen/-innen und die Chefetage stehen hinter mir.LÄUFT!

Fitness-Freunde: Das ist dsnn ja schon ein Vorteil. Was hättest du damals mit dem Wissen von heute anders gemacht in den ersten Jahren Fitness?

Andreas Mirchel: Ich hätte die Sache viel ernster durchgezogen, mir sofort einen Coach besorgt und wäre am Ball geblieben!!! Wenn ich überlege, vor 18 Jahren mein erster Wettkampf und der aktuelle Stand nun. Ich hätte VIEL weiter sein können. Aber, es ist ja auch nur ein Hobby und es soll Spaß machen.

Fitness-Freunde: Klingt entspannt. Was ist dein größter Traum den du dir gerne noch erfüllen möchtest?

Andreas Mirchel: Einmal einen klassischen Porsche 911er haben!

Fitness-Freunde: Das ja noch recht bodenständig. Sehen wir dich nächstes Jahr auf der Fibo?

Andreas Mirchel: Ja am Stand von Blackskull.

Fitness-Freunde: Was meinst du ist aktuell der beste Deutsche Bodybuilder? Egal welche Klasse. Allgemein!

Andreas Mirchel: Tim Budesheim

Fitness-Freunde: Döner oder Burger?

Andreas Mirchel: Wenn es ein Dönerteller ist mit allem drum und dran dann den.

Fitness-Freunde: Sehr gut. Andreas wir wünschen dir alles gute und viel Erfolg auf deinem weiteren weg und vielleicht sieht man sich ja bald auch mal persönlich. Danke dir für seine antworten

Andreas Mirchel: Ich danke Euch, hat mir viel Spaß gebracht.

Wir bedanken uns bei Andreas für dieses tolle Interview. Und wünschen Ihm für die weiteren Wettkämpfe viel Erfolg! Wir empfehlen jedem der Interesse an diesem Sport hat ihm bei Instagram zu folgen (@andreas_mirchel).

 

 

 

 

 

 

Share.

About Author

Steve N

Insta @the_face_of_pain Ich mache Fitness seit ca. 6 Jahren und haben diesem Sport sehr viel zu verdanken!

Kommentar verfassen