B.A.M. B*tch Slap 2.0 – Review

0

Auf der Fibo 2019 war es am Stand von GN Laboratories wurden wieder einige neue Supplements vorgestellt. Auch der neue „B*tch Slap 2.0“ von B.A.M. ,was der Nachfolger des „B*tch Slap“ aus dem Jahre 2017 sein soll. Ob er dich genau so umhaut wie der Vorgänger, könnt Ihr hier lesen!

Verpackung

Das Design macht auf jeden fall gut was her, es ist in Schwarz,Rot und etwas Grau gehalten. Was sofort an den Vorgänger erinnert. Was hier auffällt sind einfach die Fehler auf dem Label Was Inhalt und Geschmack angeht. Da sind wir echt sehr enttäuscht von so einem großen Hersteller.

 

 

Nährwerte/Inhaltsstoffe

 

 

Naja von den Inhaltsstoffen ist jetzt nichts was uns aktuell vom Hocker Haut. Wieder vieles was unserer Meinung nach einfach nicht mehr in einen Booster rein muss wie zb. 250mg Koffein. Das muss heute einfach nicht mehr sein. Da gibt es sinnigere Stoffe die man in einen Booster packen kann. Immer hin wurde hier mal auf das Beta Alanin verzichtet, wo wir immer finden das sollte jeder wenn er es haben will einzeln dazu nehmen. Ansonsten ist der B*tch Slap 2.0 zwar von den Inhaltsstoffen kein reinfall aber auch kein neuer Wunder Booster.

 

 

 

Löslichkeit

Hier muss man sagen hat B.A.M. echt einen kleine Vortschritt gemacht. Den die Löslichkeit ist gut. Es gab nach dem schütteln so gut wie keine sichtbaren Pulverrückstände. Beim trinken merkt man aber schon das dieser Booster etwas kratzt beim trinken. Es geht also besser, aber auch schlechter!

 

 

 

Geschmack

Wir haben jetzt ja schon paar mehr Booster aus dem Hause GN getestet und man muss sagen eins haben sie alle gemeinsam! Den Geschmack! Und das nicht im positiven. Wenn es etwas gibt was GN bei Boostern einfach nicht auf die Reihe bekommt, ist es der Geschmack. Auf der Dose steht der Geschmack „Cherry Bomb“ so war sie im Internet abgebildet, als wir die Dose dann in der Hand hatten stand aber „Fruit Punch“ drauf. Diesen Geschmack schmeckt man auch raus, diesen Geschmack nach roten Früchten. Aber lecker ist einfach was anderes. Das haben schon sehr viele andere Hersteller viel besser hin bekommen. Jungs da habt ihr echt noch bisschen was nach zu holen!

Fokus

Na klar ist es bei einer Neuauflage eines Boosters immer so das er mit seinem Vorgänger vergliechen wird! Dies müssen wir na klar auch. Und was den Fokus an geht ist er etwas schwächer als B*tch Slap. Aber eine Sache ist dadurch Positiv er ist angenehmer zu nehmen da man sich nicht wie ein Zombie fühlt. Der Fokus ist aber gut vorhanden nur halt nicht einfach so mega stark wie beim Vorgänger. Hat halt Vor und Nachteile.

Energie/Kraft

Ich habe die KRAFT!!!!!!! Nein, durch diesen Booster auf keinen Fall. Man hat zwar einen kleinen Arschtritt bekommen und bekommt einen guten Energieschub aber einen Kraftanstieg konnten wir nicht wirklich feststellen.

Pump

In Sachen Pump sagen wir so viel, es schadet nicht zu diesem Booster Agmatine oder AAKG dazu nehmen. Hier sagen wir sogar das wenn ihr einen Pump wollt solltet Ihr eins dieser 2 Produkte dazu nehmen.

 

Wirkung

Wir waren in sehr großer freude als wir den neuen B*tch Slap 2.0 in der Hand hatten. Aber nach dem ersten Test war die Vorfreude schon leicht verflogen. Er ist zwar nicht schlecht, aber kann nicht in ansatzweise mit dem Vorgänger mithalten. Was in Deutschland aber auch schwer ist durch die ganzen Regeln.

 

 

Wir haben den Booster 2 mal getestet und nehmen hier draus Unsere Erfahrung. Diese kann bei jedem anderes sein. Unsere Erfahrung muss nicht Eure sein, den jeder Booster wirkt bei jedem anderes und hängt auch von der Tagesform ab.

 

Wenn dieses Review euer Interese geweckt hat, könnt Ihr den „B*tch Slap 2.0“ bei unserem Partner Shop bestellen und mit unserem Code „FF10“ spart Ihr starke 10% und unterstützt uns damit! Einfach auf den Banner klicken:

 

B*tch Slap

39,90€
7.8

Geschmack

6.0/10

Löslichkeit

8.5/10

Pump

7.5/10

Fokus

8.0/10

Energie

9.0/10

Pros

  • Energie Level steigt

Cons

  • Fehler auf der Verpackung
  • Nicht lecker
0% Empfehlung

Fazit:

  • User Ratings (0 Votes) 0 %
Share.

About Author

Steve N

Insta @the_face_of_pain Ich mache Fitness seit ca. 6 Jahren und haben diesem Sport sehr viel zu verdanken!

Kommentar verfassen