Dark Labs – Crack Review

0

Dark Labs, hat mit dem Booster “ Crack“ eine nach eigenen Ansagen Granate auf den Booster Markt gebracht. Es gab lange nur mittel mäßig Booster aber bei diesem DMAA Booster können wir Euch jetzt schon vor ab versprechen er hat es in sich! Also lest Euch das Review Durch und testet ihn am besten mal selbst.

Verpackung

Die Verpackung ist ein einem sehr Dunkel Lilaton gehalten der Hintergrund sieht sehr mechanisch aus und auf der Front ist in einer großen Schrift der Name des Boosters „CRACK“ zu sehen. Darunter sieht man sofort „120 MG DMAA“ was einem, auch wenn es klein geschrieben ist sofort ins Auge sticht und man weiß sofort was hier Sache ist. Auf der Front der Dose findet Ihr außerdem den Geschmack, bei uns ist es „Flavour Rocket Tropical Punch“ und auch die Portions Menge findet Ihr hier „40/20“. Je nachdem ob Ihr die Normale Portion oder die Protionsgröße für Erfahrene Booster Junkies nehmt die dann die 120mg DMAA enthält. Das Logo von Dark Labs darf auch nicht fehlen. An den Seiten der Dose findet Ihr dann die üblichen Sachen wie Inhaltsstoffe, Einnahmeempfehlung und das Warning! Also von der Aufmachung her schon ein sehr gelungener Booster!

 

Nährwerte/Inhaltsstoffe

 

Mit Crack haben wir eine wahre DMAA Bombe am Start hier im Review. Bei einer einfachen Portion von 8,5g Pulver habt ihr mal eben starke 60mg DMAA. Wenn Euch dies zu schwach sein sollte hat Dark Labs für Euch gleich eine 2te Spalte gemacht mit einer Portionsgröße von 17mg und 120mg DMAA. Dies ist auf jeden Fall nichts für Booster Anfänger da sollte man sich erstmal vorsichtig rantasten. Auch wenn es sich hier um einen Hardcore Booster handelt sind hier auch starke Wirkstoffe für den Pump enthalten. Mit 750mg Agmatine Sulfate und 500mg Arginine Silicate (Nitrosigine) ist auch ein starker Pump angesagt. Und na klar sind auch noch paar der üblichen Verdächtigen in Sachen Booster am Start.

 

 

 

Löslichkeit

Kurz und Knapp einfach 100% aufgelöst und dies nach paar mal schütteln.  Das Pulver hat sich komplett aufgelöst so wie es sein soll. Haben wir selten gesehen das ein Booster sich so Perfekt auflöst.

Geschmack

Beim „Crack“ von Dark Labs haben wir uns den Geschmack „Rockets Tropical Punch“ zum Testen geholt. Beim ersten schluck mussten wir leicht das Gesicht verziehen da es sehr süß war, aber nach den nächsten 2 schlücken wurde es angenehm und für einen Booster sehr lecker und angenehm zu trinken. Tropical Punch soll wie der Name schon sagt an Tropische Früchte anlehnen und so kommt der Geschmack auch gut hin. Grade mit kaltem Wasser kommt er sehr lecker und auch gleichermaßen erfrischend. Wem er aber zu süß ist der kann einfach etwas mehr Wasser nehmen als bei der Verzehrempfehlung angegeben ist.

Fokus

Auf dem Weg ins Gym haben wir uns den „Crack“ Booster schon gegönnt und es dauerte nicht lange bis die Konzentration stark anstieg und wir beim letzten Surfen am Handy schon da drauf total fixiert und konzentriert waren. Und im Gym erst ist man durch nichts mehr ab zu lenken, man hat nur noch die Übung, den Satz und das Gewicht im Kopf. Neben dir könnte sonst was passieren, wir hätten dies nicht mitbekommen! Dieser Fokus hielt noch ca. bis 2-3Std nach dem Training

Energie/Kraft

Kennt Ihr das wenn Ihr bei einem Booster Euer Training durchhabt aber dann noch da bisschen was für eine kleine Muskelgruppe und hier bisschen Cardio macht? Weil ihr gar nicht aufhören könnt und nicht wisst, wohin mit Eurer Energie? Ja genau so ist es beim „Crack“ den das Energie Level ist abnormal hoch. Diese Energie kombiniert mit einem starken Bewegungsdrang lässt auch erst eine ganze Weile nach dem Training nach. Was die Kraft angeht da merkt man schon einen Anstieg aber am Ende kann man nicht mehr Kraft entwickeln als der Körper hat. Man hat aber durch den Energie anstieg das Gefühl und man schafft dann auch paar Kilo mehr als sonst. Was sicher auch der guten Laune durch den Booster zu schulden ist.

 

Pump

Hier beim „Crack“ handelt es sich ja um einen DMAA Fokus Booster…ABER! Bei diesem hier ist der Pump nicht zu verachten was bei den Inhaltstoffen aber auch kein Wunder ist. Die Kombi von 750mg Agmatine Sulfate und 500mg Arginine Silicate (Nitrosigine) ist nicht von schlechten Eltern und bring den Bizeps zum fast zum Platzen. Wir haben ihn bei einem Schulter/Arm Training getestet und das war sehr heftig was den Pump angeht. Am Ende ist es zwar kein Pump Booster aber die Wirkung geht sehr nah in die Richtung.

 

Wirkung

Oft ist ein starker Fokus durch einen DMAA Booster leider mit einem Crash und einem Down nach dem Training bestraft! Hier können wir Euch schon mal sagen das hatten wir hier nicht. Wir hatten auch Hunger, man kann ganz entspannt nach dem Training was essen. Die Wirkung gehört zu den besten die Wir bisher bei einem Booster hatten! Ihr solltet auf jeden Fall erstmal mit der Normalen Portion von 8,5g Anfangen bevor ihr an die mit 17g geht.

Wir haben den Booster 2 mal getestet und nehmen hier draus Unsere Erfahrung. Diese kann bei jedem anderes sein. Unsere Erfahrung muss nicht Eure sein, den jeder Booster wirkt bei jedem anderes und hängt auch von der Tagesform ab. Wenn Ihr ihn mal testen wollt dann meldet Euch bei uns!

 

Dark Labs Crack

44,90€
9.6

Geschmack

10.0/10

Löslichkeit

10.0/10

Pump

9.0/10

Fokus

9.5/10

Energie

9.5/10

Pros

  • sehr lecker
  • starker Fokus ohne Zombie Modi
  • top löslichkeit
  • ideale Zusammensetzung

Cons

  • Nur für Fortgeschrittene
  • sehr Süß
100% Empfehlung

Fazit: Ein sehr geiles Teil von Booster. Nix für Anfänger. Selbst die einfache Portion ist nicht ohne. Der Crack Booster ist der leckereste Booster den wir bisher getestet haben!

  • 100 %
  • User Ratings (1 Votes) 85 %
Share.

About Author

Steve N

Insta @the_face_of_pain Ich mache Fitness seit ca. 6 Jahren und haben diesem Sport sehr viel zu verdanken!

Kommentar verfassen