„All Stars“- Bringt neuen Protein Cookie raus

0

So es geht mal wieder um einen Cookie. Wenn es in diesem Jahr ein Produkt gibt was von fast jedem Hersteller auf den Markt geworfen wird, ist das der Cookie! Der Vorreiter war hier Lenny & Larry. Aber in diesem Jahr kamen dann nach und nach die Hersteller Muscletech, ProSupps, Dr Zak`s und viele andere mit dazu. Die nachfrage ist auf ist da, jetzt muss er noch mit den genanten Cookies mit halten können.

Der markt ist schon Recht überlaufen mit Cookies und Riegeln. Bei den Riegeln ist die Firma All Stars schon lange dabei aber will nun auch in das Cookie Buisness mit Einsteigen. Jeder versucht mit was anderem zu Glänzen, wenig Zucker, hohe Proteine, kein Palm Öl oder noch weniger Kalorien. Aber genau so Wichtig ist der Geschmack. Da unterscheiden sie sich auch alle, genau wie von der Anzahl an Sorten Pro Cookie.

Die aktuell beliebtesten Protein Cookies, die diese Kriterien erfüllen sollen, sind sicherlich die MyCookies von ProSupps und die Madness Cookies von Madness Nutrition. Allerdings hat es bisher nur ProSupps geschafft, den Fett- und Zuckergehalt so niedrig wir möglich zu halten. Ein MyCookie hat tatsächlich nur 8 Gramm Fett und 7 Gramm Zucker bei einem Gewicht von 80 Gramm. Madness Nutrition liefert bei zwei Cookies à 54 Gramm doch stolze 14 Gramm Fett und durchschnittlich 15 Gramm Zucker. Der Eiweißgehalt beträgt meist zwischen 16 und 18 Gramm.

Da ja alle einen Cookie an den Markt bringen muss na klar auch der Sponsor von Markus Rühl da mitziehen. Es wird Ihn erstmal in nur einer Geschmackrichtung geben  – Chocolate Cookie Dough. Beim Blick auf die Nährwerte ist definitiv schon einmal zu erwähnen, dass der Keks bei etwas weniger Masse (75 Gramm), mehr Protein liefert, als die Konkurrenz. Insgesamt hat ein Cookie 21 Gramm Eiweiß, das aus Weizeneiweiß, Molkeneiweiß-Konzentrat, Milcheiweiß und Hydrolysat aus kollagenem Eiweiß besteht. Letzteres dürfte für manche schon ein Kritikpunkt sein, da diese Proteinquelle nicht unbedingt den besten Ruf genießt. Auch die restlichen Zutaten sind nicht gerade das Optimum für die meisten Fitnessfans. Immerhin setzt sich der Cookie hauptsächlich aus Weizenmehl und Inhaltsstoffen wie Rohrzucker, Dextrose und diversen Zusatzstoffen zusammen. Dementsprechend sind auch die Nährwerte nicht ganz so atemberaubend. Der 75 Gramm Keks hat 341 Kalorien und neben den 21 Gramm Eiweiß stolze 14 Gramm Fett und fast 15 Gramm Zucker bei 32 Gramm Kohlenhydrate. Das macht den Snack eher zu einer Süßigkeit mit etwas mehr Protein, als zu einem Fitness-Treat.

Von den Werten und Zutaten her in unseren Augen keine Konkurrenz für zum Beispiel den MyCookie über den wir ja schon ein Review gemacht haben. Vielleicht ist er aber was für den ein oder anderen Athlet in der Massephase!

Share.

About Author

Steve N

Insta @the_face_of_pain Ich mache Fitness seit ca. 6 Jahren und haben diesem Sport sehr viel zu verdanken!

Kommentar verfassen